Das Kennenlern-Shooting

Ja, es gibt immer ein Kennenlern-Shooting bei mir als Hochzeitsfotograf. Und ja, dieses Paar-Shooting ist sogar kostenlos. In meinen vielen Jahren als Hochzeitsfotograf habe ich bei vielen Paaren erlebt, dass die Hochzeitsbilder einfach viel natürlicher aussehen, wenn wir bereits einmal zusammengearbeitet haben. Daraus habe ich einen Bestandteil meines Angebotes gemacht. 

Wann findet das Kennenlern-Shooting statt?

Ausreichend vor der Hochzeit treffe ich mich mit meinen Brautpaaren. Wir schießen einige Paar-Bilder in ungezwungener Atmosphäre. 

Beim Kennenlernshooting lernt das verlobte Paar bereits den Hochzeitsfotografen und dessen Arbeit kennen.
Das Kennenlernshooting – auch ein tolles Erlebnis für das Paar. 

Dabei besprechen wir die Wünsche des Brautpaares hinsichtlich der Hochzeitsbilder, den Ablauf am Hochzeitstag und die besonderen Wünsche bei der Bearbeitung der Bilder. Dabei erkläre ich auch den Ablauf: Wann werden die Bilder bereitgestellt, wie läuft das mit der Bildauswahl für eine individuelle Bearbeitung? Auch den Ablauf und den Inhalt der Gästegalerie erkläre ich. Eure Gäste laden sich, sofern Ihr es wünscht, einfach die Erinnerungen an die Hochzeit aus einer Bildergalerie – und das ohne Mehrkosten für Euch oder Eure Gäste. Schaut gerne nochmal auf die Übersicht der Leistungen.

Warum das Paarshooting – und auch noch kostenlos?

Das hat verschiedene Gründe. Zunächst einmal sind Brautpaare in der Regel keine gelernten Models. Nicht jeder fühlt sich vor der Kamera sofort wohl. Daher ist das Kennenlern-Shooting eine Möglichkeit, Euch an das Klicken des Auslösers zu gewöhnen. 

Das Paar lernt den Ablauf kennen, wie, wann und wo die Bilder dann nach der Hochzeit zur Verfügung gestellt werden.
Durch das Kennenlern-Shooting lernt das Paar auch den Ablauf der Bildbearbeitung und der Gästegalerie kennen. 

Zum anderen lernen wir uns bereits etwas kennen. Es passt menschlich, wir haben Spaß beim erstellen der Bilder. Am Hochzeitstag begegnen wir uns viel ungezwungener. Es gibt keine Aufwärmphase. Es entstehen sofort gute, natürliche Bilder. Ihr spart Euch Zeit, bekommt mehr und bessere Bilder von Eurem Hochzeitsfotografen und seid mit den Ergebnissen noch zufriedener. 

Viele meiner Brautpaare nutzen übrigens die Bilder aus dem Paar-Shooting bereits für die Einladungskarten. Auch die Verwendung bei Facebook oder Instagram, um über die Verlobung zu informieren, ist gerne und häufig Verwendungszweck.

Das Kennenlern-Shooting macht Spaß, nimmt die Aufregung vor der Kamera und ist ein toller Moment für die Liebe! 

Zwei Shootings zum Preis von einem – ist doch eine gute Sache. 

Seht Euch gerne nochmal die Übersicht über die Leistungen Eures Hochzeitsfotografen an!